VTN-Vorteil:

Blankglühen

Unter Glühen versteht man die Behandlung eines Werkstückes bei einer bestimmten Temperatur, mit einer bestimmten Haltedauer und einer nachfolgend, der Erzielung der angestrebten Werkstoffeigenschaften, angepassten Abkühlung.

Beim Blankglühen werden Stähle unter reduzierender Atmosphäre oder unter Vakuum geglüht. Dadurch wird eine Oberflächenoxidation (Verzunderung) verhindert.