VTN-Vorteil:

Einschmelzen

Beim Einschmelzen werden auf das Werkzeug aufgetragene Schichten (z.B. durch Flammspritzschichten) eingeschmolzen Dabei entstehen Schmelzverbindungen zwischen der Auftragsschicht und dem Grundwerkstoff. Verfahrenstechnisch kann dieses unter Schutzgasatmosphäre, unter Vakuum oder mittels induktiver Erwärmung erfolgen.