VTN-Vorteil:

Löten

Löten ist ein thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Fügen von Werkstoffen. Dabei entsteht eine flüssige Phase durch Schmelzen eines Lotes oder durch Diffusion an den Grenzflächen (Diffusionslöten). Die Liquidustemperatur der Grundwerkstoffe wird nicht erreicht. Im Gegensatz dazu wird beim Schweißen diese Temperatur überschritten. Nach dem Erstarren des Lotes ist eine stoffschlüssige Verbindung hergestellt. VTN bietet das Löten unter Vakuum, Schutzgas sowie Induktiv in einem Bandofen an.